Schindler übernimmt deutschen Konkurrenten

Der Lift- und Fahrtreppenhersteller Schindler übernimmt die deutsche FB Gruppe. Diese sei in den Bereichen Fertigung, Installation, Modernisierung und Wartung von Aufzügen und Aufzugskomponenten tätig.
15.06.2016 07:38
Mit der Schindler-Aktie ging es in den letzten Tagen steil abwärts.
Mit der Schindler-Aktie ging es in den letzten Tagen steil abwärts.
Bild: ZVG

Das teilt Schindler am Mittwoch mit. Über den Kaufpreis und Details der Vereinbarung sei zwischen den Parteien Stillschweigen vereinbart worden.

Die FB Gruppe beschäftigt den Angaben zufolge 225 Mitarbeitende und verfügt über Niederlassungen in Berlin, Dresden und Leipzig. Das mittelständische Unternehmen in Familienbesitz sei seit mehr als 20 Jahren im deutschen Aufzugsmarkt tätig. Mit der Übernahme wolle Schindler sein Geschäft in Deutschland insbesondere im gehobenen Aufzugssegment weiter verstärken, so die Meldung.

(AWP)