Schmolz+Bickenbach nach Bankempfehlung im Aufwind

Die Anleger greifen nach der Hochstufung auf «Marktgewichten» von «Untergewichten» nach den Aktien von Schmolz+Bickenbach.
03.08.2016 12:30
Die Aktie des Stahlkochers Schmolz+Bickenbach sind am Mittwoch gesucht.
Die Aktie des Stahlkochers Schmolz+Bickenbach sind am Mittwoch gesucht.
Bild: youtube

Der Titel des Stahlherstellers legt am Mittwoch bis 12.25 Uhr in einem schwächeren Markt um 4,8 Prozent auf 0,65 Franken zu.

Das sich aufhellende Umfeld zeige sich in der Entwicklung der Auftragslage und dürfte sich nun in sich stetig verbessernden Ergebnissen niederschlagen, schreibt die Zürcher Kantonalbank (ZKB). Die Schätzungen für 2016 seien zwar nach unten angepasst worden, sie würden ab 2017 aber erhöht.

(Reuters)