Schweizer Konsumindikator im November gestiegen

Das Konsumklima in der Schweiz hat sich im November aufgehellt.
28.12.2016 08:00
Das Einkaufszentrum Sihlcity in Zürich.
Das Einkaufszentrum Sihlcity in Zürich.
Bild: sihlcity.ch

Der UBS-Konsumindikator stieg auf 1,43 Punkte von revidiert 1,39 Zählern im Monat davor, wie die Grossbank am Mittwoch mitteilte. Gestützt wurde die Entwicklung vor allem vom robusten Inlandstourismus und den Autoverkäufen.

Der aktuelle Wert entspreche dem langfristigen Schnitt, was auf ein solides Wachstum in den kommenden Monaten hindeute. Für 2017 sei zunächst ein solider Start zu erwarten. Über das gesamte nächste Jahr werde der private Konsum jedoch weniger stark wachsen. Grund dafür sei unter anderem die wieder positive Teuerung, die die Kaufkraft schwäche. 

(Reuters)