Sensoren - AMS arbeitet mit 3D-Spezialist zusammen

Der Halbleiterhersteller AMS arbeitet mit dem Unternehmen Sunny Opotech im Bereich von 3D-Sensorik-Kameralösungen für Mobilgeräte- und Automotive-Anwendungen zusammen.
08.11.2017 07:20
Alexander Everke, CEO¨von AMS.
Alexander Everke, CEO¨von AMS.
Bild: cash

Die Kameralösungen sollen an Hersteller (OEMs) in China wie auch weltweit vermarktet werden, wie AMS und die zur Hongkonger Sunny Optical Technology Gruppe gehörende Sunny Opotech in einer gemeinsamen Mitteilung vom Dienstagabend schreiben.

Die Kameralösungen für 3D-Sensorik Anwendungen würden "das Spektrum der optischen Technologien und Komponenten beider Partner sowie zugehörige Software und Algorithmen" beinhalten, wie es weiter heisst. Die Partnerschaft habe den Schwerpunkt Mobilgeräte- und Smartphone-Anwendungen für globale OEMs und umfasse darüber hinaus künftige Einsatzmöglichkeiten für 3D-Sensorik-Kamerasysteme im Automobilbereich.

(AWP)