SGS tätigt Übernahme in Portugal

SGS verstärkt sich in Portugal mit der Übernahme eines Mehrheitsanteils an dem molekular-biologischen Laboratorium Biopremier.
09.12.2016 07:21
Ein SGS-Bürogebäude.
Ein SGS-Bürogebäude.
Bild: Screenshot

Der Warenprüf- und Inspektionskonzern kauft 70% an dem vor allem in der Lebensmittelbranche tätigen Unternehmen, wie es am Freitag in einer Medienmitteilung heisst. Angaben zu den finanziellen Details werden nicht gemacht.

Die 2003 gegründete und bisher in Privatbesitz befindliche Biopremier sei auf DNA-Sequenzierungsverfahren spezialisiert und beschäftige 30 Mitarbeitende, wie es weiter heisst. Das Unternehmen habe innovative Lösungen auf Basis von Next Generation Sequencing (NGS) entwickelt, mit deren Hilfe eine genaue Identifizierung von Fleisch, Fisch und Meeresfrüchten, Pflanzen, Allergenen und Mikroorganismen in Lebensmitteln bestimmt werden können.

(AWP)