Soziales Netzwerk - Asmallworld bestätigt Jahresumsatzprognose

Das soziale Netzwerk für Reiche Asmallworld hat im ersten Halbjahr 2019 wie kürzlich angekündigt erstmals schwarze Zahlen geschrieben und den Umsatz um 45 Prozent gesteigert.
03.09.2019 08:20
Asmallworld - das Soziale Netzwerk für Reiche.
Asmallworld - das Soziale Netzwerk für Reiche.
Bild: Screenshot

Für das Gesamtjahr erwartet das Unternehmen weiterhin ein Wachstum der Mitgliederzahl und des Umsatzes.

Im ersten Halbjahr erzielte Asmallworld nach eigenen Angaben vom Dienstag einen Gewinn von 0,337 Millionen Franken, nachdem im Vorjahr noch ein Verlust von 1,868 Millionen Franken verbucht worden war. Der Umsatz stieg um 45 Prozent auf 5,65 Millionen Franken. Die Mitgliederzahl konnte auf 54'900 von 47'800 Ende 2018 gesteigert werden, wie die Firma mitteilte.

Massgeblich dazu beigetragen habe das Segment "Subscriptions", das Kerngeschäft der Gesellschaft, das um 80 Prozent gewachsen sei. Der Umsatz im Segment "Services" sei wie budgetiert um 2 Prozent gewachsen.

Zum ersten Mal seit dem Börsengang weise die Gesellschaft zudem mit 0,5 Millionen Franken einen positiven Betriebsgewinn (EBITDA) aus nach einem Verlust von -1,4 Millionen im Vorjahreszeitraum. Die EBITDA-Marge habe sich auf +9 von -36 Prozent verbessert. Per Ende Juni 2019 weist die Gesellschaft flüssige Mittel im Umfang von 6,3 Millionen aus.

Das Unternehmen von Patrick Liotard-Vogt erwartet für das gesamte Jahr weiterhin einen Umsatz von 12,0 bis 12,5 Millionen Franken und einen Anstieg bei den Mitgliedern auf 56'000 bis 58'000.

(AWP)