Starker Asien-AbsatzBMW erreicht im Halbjahr einen Rekord

Der Autohersteller BMW hat im Juni mehr Fahrzeuge verkauft als im Vorjahr.
12.07.2017 09:15
Das Steuerrad eines BMW.
Das Steuerrad eines BMW.
Bild: ZVG

Der Konzernabsatz stieg um 2,1 Prozent im Vergleich zum Vorjahreszeitraum auf 232 620 Wagen, wie das Unternehmen am Mittwoch mitteilte. Die Marke BMW setzte mit 192 873 Fahrzeugen 2 Prozent mehr ab. Das Wachstum kam dabei aus Asien. Hingegen wurden in Europa und den USA weniger Pkw verkauft als im Vorjahr.

Im ersten Halbjahr setzte BMW mit rund 1,2 Millionen Stück 5 Prozent mehr Fahrzeuge ab als im Vorjahreszeitraum und erzielte damit eigenen Angaben zufolge einen Absatzrekord. Die Marke BMW wuchs um 5,2 Prozent auf über 1 Million Wagen./nas/das

(AWP)