Swiss Life kauft Immobilieninvestor in London

Die zur Swiss-Life-Gruppe gehörende Swiss Life Asset Managers übernimmt den britischen Vermögensverwalter Mayfair Capital.
10.10.2016 07:37
Immobilienboom in London: Baustelle an der Seymour Street im teuren Stadtviertel Marylebone.
Immobilienboom in London: Baustelle an der Seymour Street im teuren Stadtviertel Marylebone.
Bild: cash

Die unabhängige Immobilien-Management-Investmentgesellschaft mit Sitz in London verwaltete per Ende Juni 2016 Immobilienanlagen in der Höhe von rund 1 Mrd GBP, wie Swiss Life am Montag mitteilt. Mit dem Erwerb verstärke Swiss Life Asset Managers die regionale Präsenz und baue die Position in einem der wichtigsten und liquidesten Immobilienmärkte Europas aus.

Mayfair Capital beschäftigt 16 Mitarbeiter und bedient verschiedene Kunden mit Fokus auf britische institutionelle Investoren. Über den Verkaufspreis wurde Stillschweigen vereinbart; die Transaktion soll vorbehältlich der behördlichen Zustimmung voraussichtlich im vierten Quartal 2016 abgeschlossen werden.

"Die Übernahme ist ein wichtiger Schritt unserer Wachstumsstrategie in einem unserer strategischen Kernbereiche", wird in der Mitteilung Swiss-Life-CIO Stefan Mächler zitiert. Zudem ermögliche die Transaktion bestehende Kundenbeziehungen zu erweitern und Zugang zu neuen Kunden zu erhalten.

(AWP)