Technologiesektor - ABB beliefert Hersteller von nachhaltiger Verpackung mit Robotern

Der Technologiekonzern ABB hat einen Auftrag im Bereich nachhaltiger Verpackungen erhalten.
17.11.2021 16:45
ABB-Gebäude in Zürich-Oerlikon.
ABB-Gebäude in Zürich-Oerlikon.
Bild: cash/fsc

Roboterzellen von ABB sollen das kalifornische Unternehmen Zume dabei unterstützen, die Produktion von biologisch abbaubaren Verpackungen global auszuweiten, wie es am Mittwoch in einem Communiqué heisst.

Konkrete Angaben zum Umsatzvolumen des Auftrags macht ABB in der Mitteilung keine. In den nächsten fünf Jahren werde ABB allerdings weltweit mehr als 1000 Faserguss-Fertigungszellen in Anlagen von Zume-Kunden verbauen und installieren, darunter auch bis zu 2000 Roboter, heisst es. Die globalen Solutions Centers von ABB seien für die Aufträge mit Blick auf Umfang und Schnelligkeit gerüstet.

Zume seinerseits will mit seinen Produktionslösungen die Herstellung nachhaltiger Verpackungen fördern und so den Angaben zufolge eine "tragfähige und wirtschaftliche" Alternative zu Einweg-Plastik schaffen.

(AWP)