Technologiesektor - Wie Facebook, Google und Co. Geld verdienen

Meta (Facebook), Alphabet (Google), Microsoft, Amazon und Apple nahmen letztes Jahr stolze 1,4 Billionen Dollar ein. Doch woher kommt das Geld?
15.05.2022 06:00
Alphabet und Google-CEO Sundar Pichai.
Alphabet und Google-CEO Sundar Pichai.
Bild: imago images / Hindustan Times

Die Titel der grossen US-Tech-Konzerne sind an der Börse im freien Fall. Der Kurssturz folgt allerdings auf einen spektakulären Höhenflug: Im letzten Jahr stiegen die Aktien von Meta (Facebook), Alphabet (Google), Microsoft, Amazon und Apple fast ungebremst, und auch die Erträge schwollen an. Die "Big Five" der Tech-Welt nahmen letztes Jahr stolze 1,4 Billionen Dollar ein – was in etwa der Wirtschaftskraft von Brasilien entspricht.

Interessant ist ein Blick auf die Einkommensströme. Denn obwohl die Tech-Giganten sich auf immer neue Geschäftsfelder vordrängen, bleibt für jeden der fünf das Kerngeschäft zentral, wie unsere Grafik der Woche zeigt. Bei Alphabet und Meta ist es die Werbung, bei Microsoft die Software. Amazon macht zur Hälfte immer noch mit E-Commerce sein Geld und bei Apple bleibt die Hardware – das iPhone – der Ertragsbringer.

Auch in der Schweizer Wirtschaft nehmen die Tech-Grössen eine immer stärkere Rolle ein – Google beispielsweise. Der Silicon-Valley-Konzern betreibt in Zürich sein grösstes Entwicklungszentrum ausserhalb der USA und verdient auch im Schweizer Werbemarkt kräftig mit. Zudem wollen die Amerikaner hierzulande mit der Datenwolke Cloud mehr Geld verdienen. So setzt beispielsweise die Credit Suisse auf die Speicher von Google.

(mbü/HZ)

Dieser Artikel erschien zuerst im Digitalangebot der "Handelszeitung" unter dem Titel: "Grafik der Woche: So verdienen Facebook und Google ihr Geld"

 
Aktuell+/-%
Meta Platforms Rg-A183.83+1.41%
Microsoft Rg262.52+1.12%
Amazon.Com Rg2’135.50+2.57%
Apple Rg140.52+0.11%
CS Group N6.750+0.21%