Telecom - Mobilezone verlängert Zusammenarbeit deutschen Geschäftsführern

Der Handyverkäufer Mobilezone hat die Zusammenarbeit mit den beiden Geschäftsführern der deutschen Tochtergesellschaft einsAmobile verlängert.
07.12.2017 08:24
Mobilezone-CEO Markus Bernhard.
Mobilezone-CEO Markus Bernhard.
Bild: iNg

Die Zusammenarbeit mit Murat Ayhan und Akin Erdem solle mindestens bis am 30. Juni 2020 fortgesetzt werden, teilte das Unternehmen am Donnerstag mit.

Das Führungsduo führe die deutsche Tochter seit Jahren auf einem beeindruckenden Wachstumskurs, hiess es zur Begründung. "Wir arbeiten nun seit bald drei Jahren mit Murat Ayhan und Akin Erdem sehr erfolgreich zusammen und sind sehr erfreut, dass wir auch in den nächsten Jahren auf ihre Unterstützung zählen können", lässt sich Mobilezone-CEO Markus Bernhard zitieren.

EinsAmobile wurde im Frühling 2015 von Mobilezone übernommen. Die Gesellschaft ist ebenfalls in der Vermittlung von Handyabos und dem Verkauf von Mobiltelefonen und Accessoires tätig.

(AWP)