Test bei Blasenkrebs - Roche erhält wichtige US-Zulassung

Der Pharmakonzern Roche hat von der US-Gesundheitsbehörde FDA die Zulassung für den Ventana PD-L1 Biomarker Test als komplementäre Diagnostik bei Patienten
03.05.2017 07:16
Am Firmenhauptsitz von Roche in Basel.
Am Firmenhauptsitz von Roche in Basel.
Bild: cash

Der Test bezieht sich auf Urothelkarzinom, der häufigsten Form von Blasenkrebs. Der Test evaluiert den Status des Proteins PD-L1, das in die Unterdrückung des Immunsystems involviert ist, wie Roche am Dienstag in den USA mitteilte.

Der Test helfe bei der Identifizierung der Patienten, die von einer Immuntherapie profitieren könnten, heisst es in der Mitteilung weiter. Im Jahr 2017 dürfte laut dem Pharmakonzern bei rund 79'000 US-Amerikaner Blasenkrebs diagnostiziert werden, fast 17'000 dürften der Krankheit zum Opfer fallen. Männer hätten ein drei bis vier Mal höheres Erkrankungsrisiko als Frauen.

(AWP)