Tiefster Stand seit 2009 - Arbeitslosigkeit fällt in Frankreich deutlich

Die Arbeitslosigkeit in Frankreich ist zum Jahresende 2017 deutlich gefallen.
15.02.2018 07:50
Der beleuchtete Eiffelturm in der Dämmerung in Paris.
Der beleuchtete Eiffelturm in der Dämmerung in Paris.
Bild: Pixabay

Im vierten Quartal betrug die Arbeitslosenquote (inklusive der Überseegebiete) 8,9 Prozent, wie das Statistikamt Insee am Donnerstag in Paris mitteilte. Das sind 0,7 Prozentpunkte weniger als im Quartal zuvor. Zudem ist es der tiefste Stand seit dem ersten Quartal 2009.

Auf dem französischen Festland ging die Quote von 9,3 auf 8,6 Prozent zurück. Auch das ist ein Tiefstand seit dem Jahr 2009. Die Zahl der Arbeitslosen fiel um 205 000 Personen auf 2,5 Millionen.

Den Daten zufolge ging die Arbeitslosigkeit über alle Altersklassen hinweg zurück. Sowohl Männer als auch Frauen profitierten davon. Die Arbeitslosenquote wird berechnet nach den Standards der Internationalen Arbeitsorganisation ILO.

(AWP)