UBS-Chef - Ermotti sieht Raum für Konsolidierung unter Europas Banken

UBS-Chef Sergio Ermotti sieht in Europa Platz für Bankenfusionen.
26.09.2017 11:46
Sergio Ermotti, CEO der UBS, weilt am Dienstag an einer Konferenz in Mailand.
Sergio Ermotti, CEO der UBS, weilt am Dienstag an einer Konferenz in Mailand.
Bild: cash

Das gelte auch für Italien, sagte der Konzernlenker der grössten Schweizer Bank am Dienstag bei einer Branchenkonferenz in Mailand. In der Politik und bei den Aufsichtsbehörden sei der Wille da, Zusammenschlüsse zu unterstützen, erklärte Ermotti. Lorenzo Bini Smaghi, Präsident der französischen Societe Generale, mahnte eine Konsolidierung unter den italienischen Baken an, weil der Sektor in dem Land zu fragmentiert sei.

Mediobanca-Chef Alberto Nagel rechnet aber nicht mit einer schnellen Konsolidierung der Bankenbranche. In 18 Monaten könnte es unter Geldhäusern aus der zweiten Reihe aber soweit sein. 

(Reuters)