Übernahme - Kardex kauft Mehrheit an niederländischer Robotik-Firma Robomotive

Kardex expandiert im Robotikbereich. Das Lagerlogistik-Unternehmen übernimmt die Mehrheit an der kleinen niederländischen Firma Robomotive mit neun Vollzeitangestellten.
18.05.2020 07:30
Ein Regallagersystem von Kardex.
Ein Regallagersystem von Kardex.
Bild: ZVG

Weitere Details wurden nicht veröffentlicht. Robomotive bestehe seit 2011 und ist darauf spezialisiert, smarte Robotertechnologien zu implementieren, wie Kardex am Montag mitteilt. Das Alleinstellungsmerkmal der Firma sei die Nachbildung der adaptiven Auge-Hand-Koordination des Menschen mit Hilfe von Robotern, 3D-Kameras, Greifern und intelligenten Software-Algorithmen. Diese Kombination von Soft- und Hardware ermögliche das Erkennen, Lokalisieren und Greifen von Objekten, ohne Einlernprozesse verwenden zu müssen.

Kardex erweitert dadurch die Angebotspalette im Bereich der Kommissionierung. Mit ihren standardisierten Produkten "Pickmate" zur Palettierung und Depalettierung von Mischgebinden und "ItemPicker" für den Einzelzugriff von kleinteiligen Artikeln aus einem ungeordneten Verbund, habe Robomotive bereits vielzählige Anwendungen im Logistikbereich erfolgreich umgesetzt.

(AWP)