United Technologies und Rockwell Collins - Mega-Deal in der Luftfahrtbranche

In der Luftfahrtbranche kommt es zu einer der grössten Übernahmen in ihrer Geschichte: Der US-Mischkonzern United Technologies übernimmt den Flugzeugausrüster Rockwell Collins für 30 Milliarden Dollar.
05.09.2017 06:30
In der Luftfahrtbranche könnten die Karten neu gemischt werden.
In der Luftfahrtbranche könnten die Karten neu gemischt werden.
Bild: Pixabay

Das teilten beide Unternehmen am späten Montag mit. Damit will sich der Flugzeugzulieferer United Technologies besser gegen Druck der beiden grossen Flugzeughersteller Airbus und Boeing bei den Verhandlungen wappnen - zudem rechnet der Konzern mit deutlich niedrigeren Kosten nach dem Zusammenschluss.

Die 30 Milliarden Dollar entsprechen einem Preis je Rockwell-Aktie von 140 Dollar, teilten beide Konzerne in der Nacht zum Dienstag mit. Die Verhandlungen über einen Zusammenschluss liefen seit Monaten. United Technologies ist der Mutterkonzern des Triebwerkbauers Pratt & Whitney und des Fahrstuhl- und Rolltreppenanbieters Otis. 

(AWP/Reuters)