Unternehmensstimmung in Eurozone steigt

Die Unternehmensstimmung im Euroraum hat sich im August trotz des Brexit-Votums der Briten weiter aufgehellt.
23.08.2016 10:24
Flagge der Europäischen Union weht im Wind: Die Angst vor den Folgen des Brexit hält sich bei den europäischen Wirtschaftsführern in Grenzen.
Flagge der Europäischen Union weht im Wind: Die Angst vor den Folgen des Brexit hält sich bei den europäischen Wirtschaftsführern in Grenzen.
Bild: cash

Der Einkaufsmanagerindex, eine Umfrage in Unternehmen, stieg um 0,1 Punkte auf 53,3 Zähler, wie das Forschungsinstitut Markit am Dienstag in London mitteilte. Das ist der beste Wert seit Januar. Analysten hatten einen Rückgang auf 53,1 Punkte erwartet.

Damit gibt es nach Einschätzung des Experten Ulrich Wortberg von der Landesbank Hessen-Thüringen (Helaba) weiter keinen Anlass zur Sorge vor negativen Folgen des Brexit-Referendums in Grossbritannien: "Insgesamt ist festzuhalten, dass sich die Verunsicherung um das Brexit-Votum in Grenzen hält."

(AWP)