US-Industrie erleidet Auftragseinbruch

Die US-Industrie hat im Juni einen unerwartet starken Auftragseinbruch erlitten.
27.07.2016 14:55
Deutlich weniger Aufträge im Juni: US-Industrie.
Deutlich weniger Aufträge im Juni: US-Industrie.
Bild: Bloomberg

Die Bestellungen für langlebige Güter - vom Toaster bis zum Flugzeug - gingen um 4 Prozent zum Vormonat zurück, wie das Handelsministerium in Washington am Mittwoch mitteilte. Dies ist das grösste Minus seit August 2014. Von Reuters befragte Ökonomen hatten lediglich einen Rückgang um 1,1 Prozent auf dem Zettel, nachdem es im Vormonat ein Minus von 2,8 Prozent gegeben hatte. "Die Auftragszahl enttäuscht vor allem wegen des schwachen Ordereingangs bei Flugzeugherstellern", sagt Ökonom Ralf Umlauf von der Helaba.

Die Daten wurden nur wenige Stunden vor der Bekanntgabe des Zinsentscheids in Washington veröffentlicht. Experten erwarten, dass die Notenbank den Schlüsselsatz zur Versorgung der Banken mit Geld weiter in einer Spanne zwischen 0,25 und 0,5 Prozent halten wird.

(Reuters)