US-Supermarktkette - Walmart mit mehr Umsatz dank guter Geschäfte im Onlinehandel

Der US-Händler Walmart hat im vierten Quartal vom starken Wachstum des Onlinegeschäfts profitiert. Das Lebensmittelgeschäft lief in den USA dank Rabatten und neuer Abhol- und Liefermöglichkeiten für Kunden gut.
19.02.2019 13:50
Der US-Händler Walmart hat im letzten Quartal 3,7 Milliarden Dollar verdient.
Der US-Händler Walmart hat im letzten Quartal 3,7 Milliarden Dollar verdient.
Bild: Bloomberg

Der Umsatz von Walmart kletterte im Jahresvergleich in den drei Monaten bis Ende Januar um 1,9 Prozent auf 138,8 Milliarden Dollar, wie das Unternehmen am Dienstag in Bentonville mitteilte. Bereinigt um Währungseffekte stiegen die Erlöse sogar auf 140,5 Milliarden Dollar. Unter dem Strich stand im vierten Quartal ein Gewinn in Höhe von knapp 3,7 Milliarden Dollar. Das waren 70 Prozent mehr als ein Jahr zuvor.

Im Gesamtjahr ging der Gewinn jedoch um ein Drittel auf knapp 6,7 Milliarden Dollar zurück. Hier belastete vor allem eine 4,8 Milliarden Dollar schwere Abschreibung auf den verkauften Mehrheitsanteil am Geschäft in Brasilien. Die Aktionäre sollen für das abgelaufene Geschäftsjahr 2019 eine Dividende von 2,08 Dollar je Aktie bekommen. Das sind vier Cent mehr als im Vorjahr. Im Gesamtjahr summierten sich die Umsätze auf mehr als 500 Milliarden Dollar.

(AWP)