US-Zulassung - Cosmo stellt Antrag für Kontrastmittel LuMeBlue

Das Pharmaunternehmen Cosmo hat bei der US-Gesundheitsbehörde FDA die Zulassung für sein Kontrastmittel LuMeBlue beantragt.
24.07.2017 07:51
Mauro Ajani, VR-Präsident und Gründer von Cosmo.
Mauro Ajani, VR-Präsident und Gründer von Cosmo.
Bild: ZVG

Das Medikament soll die Adenoma-Erkennungsrate in Kolonoskopien verbessern, teilt Cosmo in einer Mitteilung vom Montag mit. Ursprünglich war dieser Schritt noch innerhalb des ersten Halbjahres 2017 geplant gewesen. Wie das Management von Cosmo Ende 2016 an einer Investorenveranstaltung erklärt hatte, stellt LuMeBlue für Cosmo einen Wendepunkt dar, weil es ein substantielles Bedürfnis in einem Massenmarkt anspricht.

(AWP)