USA: Einzelhandelsumsatz stagniert

In den USA hat ein wichtiger Indikator für den privaten Verbrauch im Juli klar enttäuscht.
12.08.2016 14:44
Anlieferung bei Walmart in New York.
Anlieferung bei Walmart in New York.
Bild: Bloomberg

Wie das Handelsministerium am Freitag mitteilte, stagnierten die Umsätze des Einzelhandels im Vergleich zum Vormonat. Das Resultat lag unterhalb der Markterwartungen von plus 0,4 Prozent. Allerdings wurde der bereits deutliche Zuwachs im Vormonat Juni von 0,6 auf 0,8 Prozent nach oben korrigiert.

Ohne die schwankungsanfälligen Autoverkäufe gingen die Erlöse des Einzelhandels im Juli um 0,3 Prozent zurück. Erwartet wurde ein Zuwachs um 0,1 Prozent. In dieser Abgrenzung fiel der Anstieg im Vormonat Juni mit korrigiert 0,9 (zunächst 0,7) Prozent aber besonders deutlich aus.

(AWP)