USA: Konsumklima hellt sich stärker als erwartet auf

Die Stimmung der US-Konsumenten hat sich im November überraschend deutlich aufgehellt.
23.11.2016 16:20
Der «Black Friday» kann kommen: die US-Konsumenten sind in guter (Kauf-)Stimmung.
Der «Black Friday» kann kommen: die US-Konsumenten sind in guter (Kauf-)Stimmung.
Bild: Bloomberg

Der Konsumklimaindex der Universität von Michigan stieg von 87,2 Punkten im Vormonat auf 93,8 Punkte. Dies teilte die Universität am Mittwoch in Michigan mit. In einer ersten Schätzung hatte die Universität für November bereits einen Anstieg des Stimmungsindikators gemeldet, aber nur auf 91,6 Punkte. Ökonomen hatten eine Bestätigung der ersten Schätzung erwartet.

Im November erreichte der Stimmungsindikator damit den höchsten Wert seit Mai. Sowohl die Beurteilung der aktuellen Lage als auch die Erwartungen haben sich laut der Umfrage verbessert. Der Index der Universität Michigan gilt als Indikator für das Kaufverhalten der US-Konsumenten. Er basiert auf einer telefonischen Umfrage unter rund 500 Haushalten. Abgefragt werden die finanzielle und wirtschaftliche Lagebeurteilung sowie die entsprechenden Erwartungen.

(AWP)