USA: Überraschend viele Hausverkäufe

In den USA sind die Verkäufe bestehender Häuser im Oktober überraschend weiter gestiegen.
22.11.2016 16:20
Im Oktober wurden in den USA deutlich mehr bestehende Häuser verkauft als von den Ökonomen erwartet.
Im Oktober wurden in den USA deutlich mehr bestehende Häuser verkauft als von den Ökonomen erwartet.
Bild: Pixabay

Im Vergleich zum Vormonat habe die Zahl um 2,0 Prozent auf das Jahr hoch gerechnete 5,6 Millionen Häuser zugelegt, wie die Maklervereinigung "National Association of Realtors" (NAR) am Dienstag in Washington mitteilte. Bankökonomen hatten dagegen mit einem Rückgang um 0,6 Prozent gerechnet. Bereits im September war der Verkauf der bestehenden Häuser um revidiert 3,6 Prozent (zuvor 3,2 Prozent) gestiegen.

(AWP)