Verpackungskonzern - SIG-IPO kommt bei den Anlegern gut an

Der Börsengang des Schweizer Verpackungskonzerns SIG scheint bei den Anlegern anzukommen. Im Vorfeld des ersten Handelstages wurde die Preisspanne auf elf bis zwölf Franken eingegrenzt.
26.09.2018 07:13
Der Börsengang von SIG wird voraussichtlich der bislang grösste im laufenden Jahr an der SIX.
Der Börsengang von SIG wird voraussichtlich der bislang grösste im laufenden Jahr an der SIX.
Bild: ZVG

Das teilten die mit der Transaktion beauftragten Banken mit. Innerhalb dieser Spanne sei das Orderbuch gedeckt. Zuvor lag der Angebotspreis zwischen 10,50 und 13,50 Franken. Die Zeichnungsfrist dauert noch bis zum Donnerstag. Als erster Handelstag ist Freitag vorgesehen. 

Vor einer Woche hatten schon Meldungen kursiert, wonach der Börsengang auf ein grosses Interesse stosse. Das Orderbuch für die Aktien, inklusive Mehrzuteilungsoption (Greenshoe), sei bereits überzeichnet, hiess es damals in einer Mitteilung eines Konsortialführers.

Der Börsengang von SIG Combibloc soll am nächsten Freitag über die Bühne gehen. Es wird voraussichtlich der bislang grösste im laufenden Jahr an der SIX.

(Reuters/AWP)