Versicherungen - Bâloise übertrifft mit Halbjahreszahlen die Erwartungen

Die Bâloise hat im ersten Halbjahr 2017 den Gewinn deutlich gesteigert.
30.08.2017 07:21
Hauptsitz von Baloise in Basel.
Hauptsitz von Baloise in Basel.
Bild: ZVG

Dabei gelang es dem Versicherer, auch dank einer guten Schadensbilanz in der Nichtlebenversicherung den Schaden-Kosten-Satz zu verbessern. Ein weiterer Grund ist der Wegfall von Nachreservierungen im Deutschland-Geschäft, die das Vorjahresergebnis belastet hatten. Zudem sind im Lebengeschäft die Reservestärkungen tiefer ausgefallen.

So kletterte der Gewinn der Bâloise in den ersten sechs Monaten um 34% auf 298,6 Mio CHF, wie der Versicherer am Mittwoch schreibt. Im Nichtlebengeschäft verbesserte sich die Combined Ratio netto um 2,8 Prozentpunkte auf 89,7%, wobei sich auch der Wert im Deutschland-Geschäft mit 99,5% (VJ 116,3%) unter die 100%-Marke verbessert werden konnte. Im Lebengeschäft nahm der operative Gewinn EBIT auf 114,8 Mio von zuvor 45,5 Mio zu.

Verhaltenes Wachstum erzielte die Bâloise im Geschäftsvolumen, das um 0,8% auf 5,67 Mrd CHF angestiegen ist. Das Wachstum sei dabei vor allem in den Zielsegmenten erzielt worden, das heisst im Nichtlebengeschäft sowie bei den Prämien mit Anlagecharakter.

In der Bilanz weist die Bâloise ein Eigenkapital in der Höhe von 5,89 Mrd CHF aus nach 5,79 Mrd zum Jahresende 2016. Mit den Kapitalanlagen wurde eine nicht annualisierte Nettorendite von 1,4% (VJ 1,8%) erzielt. Im Rahmen des Aktienrückkaufprogramms seien seit April bis zu 3 Mio eigener Aktien zurückgekauft worden. Das sind 8% des angekündigten Gesamtvolumens.

Mit den Kennzahlen hat die Bâloise die Erwartungen der Analysten übertroffen. Den Reingewinn haben die Experten im Durchschnitt (AWP-Konsens) bei 282 Mio CHF erwartet, die Combined Ratio bei 90,7% und das Eigenkapital auf 5,79 Mrd CHF.

Zu den Geschäftszielen für das laufende Jahr macht die Gruppe keine Angaben. "Die Bâloise ist auf Kurs", wird CEO Gert De Winter in der Mitteilung zitiert. Im ersten Halbjahr habe man zahlreiche Produktinnovationen und Digitalisierungsinitiativen lanciert.

(AWP)