Warenprüfkonzern - SGS erweitert Kapazität für bioanalytische Tests

Der Inspektions- und Warenprüfkonzern SGS baut ein Labor für bioanalytische Tests in Frankreich aus.
10.12.2018 08:01
Eine «Ultrasonic Inspection» von SGS.
Eine «Ultrasonic Inspection» von SGS.
Bild: ZVG

3,5 Millionen Euro werden dafür investiert. Am Standort Poitiers sollen bis 2020 mithilfe eines Expansionsprojekts in zwei Phasen die bioanalytischen Kapazitäten um 50 Prozent gesteigert werden, wie SGS am Montag mitteilte.

Gleichzeitig wird die Rekrutierung neuer Mitarbeiter fortgesetzt und im dritten Quartal 2019 weiter beschleunigt. Bereits in den vergangenen zwei Jahren habe es einen Anstieg um 25 Prozent gegeben.

(AWP)