Warenprüfkonzern - SGS übernimmt Mehrheit an amerikanischer Argus International

Der Warenprüf- und Inspektionskonzern SGS rundet sein Portfolio mit einer weiteren kleineren Akquisition im Bereich Luftfahrt ab.
24.09.2019 07:20
Die SGS mit Sitz in Genf ist ein börsennotierter, internationaler Warenprüfkonzern.
Die SGS mit Sitz in Genf ist ein börsennotierter, internationaler Warenprüfkonzern.
Bild: ZVG

SGS übernimmt eine Mehrheit an der in Denver stationierten Argus International Inc, welche mit über 100 Mitarbeitern im vergangenen Jahr einen Umsatz von rund 10 Millionen US-Dollar erwirtschaftet hatte, wie das Unternehmen am Dienstag mitteilte.

Argus International ist spezialisiert auf Inspektionen, Audits, Sicherheits- und Compliance-Lösungen im Bereich Aviation. Die Angebote richten sich an Kunden aus den Bereichen Airline und Geschäftsfliegerei oder auch an Triebwerkhersteller.

Finanzielle Angaben zur Transaktion werden keine gemacht.

(AWP)