Warenprüfungen - SGS erweitert sein Portfolio erneut

Der Warenprüf- und Inspektionskonzern SGS übernimmt zwei australische Unternehmen: Win Services und Leadership Directions. Seit Jahresbeginn hat SGS damit bereits 13 kleine Akquisitionen getätigt.
04.10.2017 07:29
SGS-Bürogebäude: Ein weit verzweigter Konzern.
SGS-Bürogebäude: Ein weit verzweigter Konzern.
Bild: Screenshot

Die beiden Gesellschaften würden zusammen mit einer Basis von 2'200 Kunden einen Umsatz von 4,6 Mio AUD erwirtschaften und 50 Mitarbeitende beschäftigen, teilte SGS am Mittwoch mit. Angaben zum Kaufpreis wurden keine gemacht.

Die 1996 gegründeten und sich in Privatbesitz befindenden Gesellschaften arbeiten in Partnerschaft und bieten kurze Kurse in Führungs- und Organisations-Trainings an. Win Services operiere dabei unter dem Brand Odyssey Training.

Mit der der Transaktion schaffe sich SGS Academy eine Ausgangsposition ostaustralischen Markt mit der Möglichkeit, in weitere Regionen zu expandieren, heisst es weiter. Seit Jahresbeginn hat SGS damit bereits 13 kleine Akquisitionen getätigt.

(AWP)