Zeitungsbericht - China startet internationale Initiative für Datensicherheit

China will einem Zeitungsbericht zufolge mit einer weltweiten Initiative für Datensicherheit seine Position auf den Technologiemärkten verbessern.
08.09.2020 07:18
Mikroprozessor mit China-Flagge.
Mikroprozessor mit China-Flagge.
Bild: imago images / Imaginechina-Tuchong

Das "Wall Street Journal" berichtete am Montag unter Berufung auf einen Entwurf, Aussenminister Wang Yi wolle den Plan am Dienstag bekanntgeben. Anlass sei eine Veranstaltung in Peking über digitale Staatsführung. Die Volksrepublik wolle alle Länder dazu aufrufen, "umfassend, objektiv und evidenzbasiert" mit Datensicherheit umzugehen.

Die Initiative sei eine Reaktion auf Bemühungen der USA, andere Länder davon zu überzeugen, in ihren Netzwerken auf chinesische Technologie zu verzichten. In den vergangenen Monaten hat die Regierung in Washington mit Verweis auf die nationale Sicherheit ihre Beschränkungen für chinesische Firmen verschärft.

(Reuters)