Zurich Insurance legt zwei Sparten zusammen

Zurich Insurance legt ihr Firmen- und Grosskundengeschäft in eine Sparte zusammen.
21.09.2016 06:44
Am Hauptsitz von Zurich Insurance Group am Mythenquai in Zürich.
Am Hauptsitz von Zurich Insurance Group am Mythenquai in Zürich.
Bild: cash

Die neue Einheit mit dem Namen Commercial Insurance werde künftig von James Shea geleitet, der vom amerikanischen Versicherungskonzern AIG zu Zurich stösst, wie Europas fünftgrösster Versicherungskonzern am Dienstag mitteilte. Der bisherige Leiter des Firmenkundengeschäfts, Thomas Hürlimann, lege sein Amt nieder. Er werde sich im Konzern künftig um Spezialprodukte kümmern und weiter dem neuen Firmenchef Mario Greco unterstellt sein.

Der Umbau ist nicht die erste Änderung unter der Ägide des seit März amtierenden Konzernlenkers: Er hat bereits eine Zusammenlegung des Lebens- und Schadensversicherungsgeschäft angekündigt und seine künftige Führungsriege um sich gescharrt.

Neben Shea rücken per Anfang Oktober auch Claudia Dill als Leiterin des Lateinamerika-Geschäfts und Jack Howell als Verantwortlicher für die Region Asien-Pazifik in die Konzernleitung vor. "Die Konzernleitung ist nun vollständig", sagte Greco. Details zu seiner neuen Geschäftsstrategie will er im November vorstellen.

(Reuters)