Totgeburt eines Babys: Grenzwächter schuldig gesprochen

Ein Schweizer Grenzwächter ist am Donnerstag vom Militärgericht in Bern schuldig gesprochen worden. Der Mann hatte einer schwangeren Flüchtlingsfrau 2014 medizinische Hilfe verweigert. Sie erlitt darauf eine Totgeburt.
07.12.2017 10:19

(SDA)

Tweets zum WEF