Türkei baut Zeltstadt für 80'000 Aleppo-Flüchtlinge

Die Türkei will eine Zeltstadt für bis zu 80'000 Flüchtlinge aus der syrischen Stadt Aleppo aufbauen. Der stellvertretende Ministerpräsident Mehmet Simsek kündigte das Vorhaben am Dienstagabend via Twitter an, ohne allerdings Details zu nennen.
14.12.2016 05:08

Am Dienstag hatten Rebellen nach jahrelangen Kämpfen und einer monatelangen Blockade durch Regierungstruppen ihren Widerstand in Aleppo aufgegeben. Die lange umkämpfte nordsyrische Stadt Aleppo liegt rund 60 Kilometer von der türkischen Grenze. Die Türkei beherbergt bereits rund 2,7 Millionen Flüchtlinge aus Syrien.

(SDA)