Uhren-Boutique in Zermatt ausgeräumt

In der Nacht von Freitag auf Samstag ist in Zermatt eine Omega-Boutique ausgeräumt worden. Die Einbrecher konnten mehrere hundert Uhren und Schmuckstücke entwenden. Der Gesamtwert des Diebesguts beträgt mehr als eine Millionen Franken.
15.10.2017 16:00

Die Polizei sei gegen 5 Uhr morgens alarmiert worden, teilte eine Omega-Mitarbeiterin am Sonntag auf Nachfrage mit.

Das Uhren- und Schmuckgeschäft befindet sich an der Bahnhofsstrasse im Zentrum von Zermatt. Bislang ungeklärt ist, wohin die Diebe entkommen sind, wie die Walliser Kantonspolizei auf Anfrage mitteilte. Die kantonale Staatsanwaltschaft habe eine Untersuchung eröffnet.

(SDA)