Umfrage zur Wahl in Grossbritannien: Labour holt auf

Die Parlamentswahl in Grossbritannien könnte möglicherweise doch spannender werden als zuletzt gedacht: Der Vorsprung der Konservativen von Premierminister Boris Johnson ist gemäss einer gross angelegten Umfrage geschmolzen.
11.12.2019 00:13

Der Erhebung des Meinungsforschungsinstituts YouGov zufolge, die am Dienstagabend veröffentlicht wurde, ist der Vorsprung der Konservativen von Premierminister Boris Johnson auf die oppositionelle Labour-Partei in den vergangenen zwei Wochen erheblich geschrumpft.

Ende November hatte eine ähnliche Erhebung noch eine Mehrheit von 68 Abgeordneten für die Konservativen ergeben, nun sagen die Berechnungen nur noch einen Vorsprung von 28 Mandaten für die Tories voraus. Selbst ein "hung parliament" - eine Sitzverteilung, die keiner der beiden grossen Parteien eine Regierungsbildung aus eigener Kraft ermöglicht, kann der Umfrage zufolge nicht ausgeschlossen werden.

Die Briten wählen bereits an diesem Donnerstag ein neues Parlament. Für die Erhebung im Auftrag der Tageszeitung "The Times" wurden mehr als 100'000 Menschen befragt. Die Ergebnisse wurden anschliessend für alle Wahlkreise in Grossbritannien mit Ausnahme Nordirlands entsprechend lokaler Besonderheiten in der Bevölkerungsstruktur hochgerechnet.

(SDA)