US-Marine ermittelt gegen zwei Soldaten wegen Todes eines Dritten

Die US-Marine hat einem Medienbericht zufolge Ermittlungen gegen zwei Soldaten der Spezialtruppe Navy Seals eingeleitet. Zuvor war ein dritter Soldat während einer Mission in Mali erwürgt worden.
30.10.2017 03:13

Das berichtete die Zeitung "New York Times" am Sonntag. Ein Sprecher der Ermittlungsbehörde der Marine (NCIS) bestätigte der Nachrichtenagentur AFP, dass zum Tod eines Elitesoldaten von der Einheit Green Berets in Mali ermittelt werde.

Der 34-jährige Logan Melgar war Anfang Juni tot in einer Unterkunft der Botschaft in Malis Hauptstadt Bamako gefunden worden. Dort war er mit anderen Elitesoldaten für eine Ausbildungs- und Anti-Terror-Mission stationiert. Seine Vorgesetzten hätten schnell ein Verbrechen vermutet, berichtete die "NYT". Ein Militärarzt stellte demnach fest, dass Melgar erdrosselt wurde.

Die nicht namentlich genannten beiden Soldaten der Navy Seals seien beurlaubt worden. Bislang sei aber niemand im Zusammenhang mit dem Tod Melgars beschuldigt worden, hiess es in dem Bericht weiter.

(SDA)