US-Rockpionier Gregg Allman im Alter von 69 Jahren gestorben

Der US-Rockmusiker Gregg Allman ist tot. Der Gründer der Allman Brothers Band starb im Alter von 69 Jahren friedlich in seinem Haus in Savannah im US-Staat Georgia, wie das Musikmagazin "Billboard" am Samstag unter Berufung auf die Homepage des Künstlers berichtete.
27.05.2017 23:38

Zu Allmans berühmtesten Songs gehören Klassiker wie "Midnight Rider" und "Melissa". Allman, ein Wegbereiter des Southern Rock, hatte seit Jahren gesundheitliche Probleme.

Die Allman-Brothers-Band hatte ihre grosse Zeit in den 1970er Jahren mit Hits wie "Jessica" oder "Ramblin' Man". 2012 schilderte Gregg Allman sein Leben in den Memoiren "My Cross to Bear".

(SDA)