US-Schauspielerin Mary Tyler Moore mit 80 Jahren gestorben

Die US-Schauspielerin Mary Tyler Moore, die vor allem durch Fernsehserien bekannt wurde, ist tot. Ihre Sprecherin bestätigte den Tod der Darstellerin, wie das Filmblatt "Hollywood Reporter" und andere US-Medien am Mittwoch berichteten.
25.01.2017 21:11

Im Jahr 2011 hatte sich die mehrfache Emmy-Preisträgerin wegen eines Tumors einer Gehirnoperation unterziehen müssen. Moore wurde in den sechziger und siebziger Jahren durch Sitcoms wie "The Dick Van Dyke Show" (1961-1966) und die "Mary Tyler Moore Show" (1970-1977) bekannt.

Sie gewann einen Golden Globe für ihre Rolle als Hausfrau in dem Familiendrama "Eine ganz normale Familie" (1980) an der Seite von Robert Redford. Auch für einen Oscar war sie damals nominiert gewesen.

(SDA)