Verletzte bei Einsturz von Spitaleingang in Südafrika

Beim Einsturz des Eingangsbereichs eines Spitals in Südafrika sind bis zu zwölf Menschen verletzt worden. Der Eingang des Charlotte-Maxeke-Spitals in Johannesburg war am Donnerstag eingestürzt, als Handwerker auf dem Dach mit einer Reparatur beschäftigt waren.
02.03.2017 17:08

Etwa zehn bis zwölf Menschen seien verletzt worden, sagte ein Sprecher der Rettungskräfte. Zuvor hatten örtliche Medien noch berichtet, dass möglicherweise mehrere Menschen von Trümmern verschüttet worden seien.

(SDA)