Verspätungen und Ausfälle nach Störung im Bahnhof Luzern

Am Bahnhof Luzern hat am Dienstagmorgen eine Störung eines Gleissensors vorübergehend den Morgenverkehr beeinträchtigt. Einige Fernverkehrszüge fielen aus, bei anderen Verbindungen kam es zu Verspätungen.
07.11.2017 08:03

Laut Bahnverkehrsinformation waren einige Interregio-Züge zwischen Luzern und Zürich betroffen. Ausfälle gab es auch auf der Linie Luzern - St.Gallen des Voralpenexpress. Auch im Regionalverkehr zwischen Luzern und Olten sowie bei einigen S-Bahn-Zügen kam es zu Ausfällen.

Die Störung habe bereits am frühen Dienstagmorgen wieder behoben werden können, sagte ein Sprecher der SBB auf Anfrage der Nachrichtenagentur sda. Es habe sich nur um eine kurze Störung eines Gleissensors gehandelt.

Die Fahrgäste müssten aber noch bis zum Ende der Stosszeit mit Verspätungen rechnen, da Züge zuvor nicht planmässig ihr Abfahrtgleis hätten erreichen konnten.

(SDA)