Waadtländer Polizist schiesst in Bouloz FR von seinem Balkon

Ein krankgeschriebener Waadtländer Polizist hat am Dienstagabend mehrere Schüsse vom Balkon seiner Wohnung in Bouloz FR abgefeuert. Er traf dabei ein Auto, verletzte aber niemanden. Der 33-Jährige wurde festgenommen und fürsorgerisch untergebracht.
31.08.2016 02:42

Ein grosses Polizeiaufgebot riegelte kurz nach 21.00 Uhr die Umgebung des Tatorts ab, nachdem der Beamte drei- oder viermal mit seiner Privatwaffe vom zweiten Stock seines Hauses geschossen hatte. Er verliess kurz darauf das Gebäude und liess sich widerstandslos festnehmen, wie die Freiburger Kantonspolizei in der Nacht auf Mittwoch mitteilte.

Der Mann wurde auf den Polizeiposten gebracht und in der Folge fürsorgerisch untergebracht. Eine Straf- sowie eine Administrativuntersuchung wurden eingeleitet. Gegen 23.00 Uhr hoben die Einsatzkräfte die Sperre im Quartier wieder auf.

(SDA)