Weltgrösster Detailhändler - Wal-Mart wächst vor allem im heimischen Markt

Florierende Geschäfte in der amerikanischen Heimat füllen dem weltgrössten Detailhändler Wal-Mart die Kassen.
21.02.2017 14:30
Wal-Mart verzeichnet ein räftiges Umsatz-Plus im vierten Quartal in den US-Läden.
Wal-Mart verzeichnet ein räftiges Umsatz-Plus im vierten Quartal in den US-Läden.
Bild: Bloomberg

Der Umsatz in den US-Läden legte im vierten Quartal bis Ende Januar auf vergleichbarer Basis überraschend kräftig um 1,8 Prozent zu, wie der Konzern am Dienstag mitteilte. Auch ein Wachstum im Online-Handel, in den das US-Unternehmen zuletzt investiert hatte, habe dazu beigetragen. Insgesamt stiegen die Einnahmen um 1 Prozent auf 130,9 Milliarden Dollar.

Wegen Sonderbelastungen wie dem Stopp von Immobilienprojekten fiel der Nettogewinn um rund 18 Prozent auf 3,76 Milliarden Dollar. Die Umsatzzahlen ermutigten aber die Anleger: Die Wal-Mart-Aktie legte vorbörslich mehr als 2 Prozent zu.

In Grossbritannien bekommt die Wal-Mart-Tochter Asda dagegen weiterhin die starke Konkurrenz der deutschen Discounter Aldi und Lidl zu spüren. Die Erlöse sanken hier bereinigt um 2,9 Prozent und damit das zehnte Quartal in Folge. Allerdings schwächte sich der Rückgang deutlich ab. Finanzchef Brett Biggs sprach von ersten ermutigenden Signalen, die auf eine Wende hoffen liessen.

(Reuters)