Waldbrand in Kalifornien blockiert Zugang zu Yosemite-Park

In Kalifornien hat ein Waldbrand einen der Zugänge des berühmten Yosemite-Nationalparks blockiert. Die südliche Zufahrt blieb nach Mitteilung der Behörden am Donnerstag weiter gesperrt. Über 300 Feuerwehrleute kämpften gegen die Flammen.
31.08.2017 19:02

Das Feuer nahe der Ortschaft Oakhurst war am Dienstag ausgebrochen. Bei ungewöhnlich hohen Sommertemperaturen griffen die Flammen in der trockenen Waldregion schnell um sich.

Erst im Juli hatte ein Waldbrand im Bezirk Mariposa County, nahe Yosemite, mehrere Dutzend Wohnhäuser zerstört. Das für seine steilen Granitwände und Wasserfälle bekannte Yosemite-Tal lockt jährlich mehr als drei Millionen Besucher.

(SDA)