Aktie steigt an - Visa-Gewinn höher als erwartet

Der US-Kreditkartenanbieter Visa hat mehr verdient als erwartet und damit Beifall an der Wall Street ausgelöst.
03.02.2017 06:08
Mastercard und Visa: Die grössten Kreditkartenherausgeber der Welt.
Mastercard und Visa: Die grössten Kreditkartenherausgeber der Welt.
Bild: pixabay.com

Im abgelaufenen Quartal profitierte der weltgrößte Zahlungsdienstbetreiber vor Mastercard von einem massiven Anstieg insbesondere der grenzüberschreitenden Transaktionen. Der Gewinn stieg um 6,7 Prozent auf 2,07 Milliarden Dollar, wie Visa am Donnerstag nach US-Börsenschluss mitteilte. Die operativen Einnahmen legten um 25 Prozent zu auf 4,46 Milliarden Dollar. Beide Kennzahlen lagen über den Erwartungen von Analysten. Die Visa-Aktie zog im nachbörslichen Handel um drei Prozent an.

Konkurrent Mastercard hatte dagegen vergangene Woche einen Quartalsumsatz unter den Erwartungen bekanntgegeben. Das Unternehmen bekam unter anderem negative Wechselkurseffekte durch den starken Dollar zu spüren.

(Reuters)