Wie aus dem Polizei-Bilderbuch: Diensthund spürt Schmierfinken auf

Der Diensthund "Lord" der Stadtpolizei Baden AG hat in der Nacht auf Mittwoch auf die Spur eines Sprayers geführt. Der 21-jährige Schweizer, der sich in einem Gebüsch versteckt hatte, wurde vorläufig festgenommen.
19.07.2017 15:22

Er soll gemäss Angaben der Aargauer Kantonspolizei zusammen mit einem Kollegen im Parkhaus an der Parkstrasse eine Wand versprayt haben. Kurz vor 2 Uhr waren der Polizei die Schmierereien gemeldet worden.

Als die Badener Polizeipatrouille aufkreuzte, hatten sich die Vandalen bereits aus dem Staub gemacht. Dann kam Diensthund "Lord" zum Einsatz: "Er nahm die Spur der Sprayer zielstrebig auf", weiss die Polizei zu berichten.

(SDA)