William und Kate zu einwöchigem Besuch in Kanada eingetroffen

Prinz William, seine Ehefrau Kate und die beiden Kinder George und Charlotte sind am Samstag (Ortszeit) zu einem offiziellen Besuch in Kanada eingetroffen. Kanadas Premierminister Justin Trudeau empfing sie am Flughafen von Victoria in der Provinz British Columbia.
25.09.2016 02:48

William, der Zweite in der britischen Thronfolge, und Kate waren bereits 2011, damals erst frisch verheiratet, durch Kanada gereist. Für ihren Nachwuchs ist es die erste Begegnung mit dem flächenmässig grössten Land der Commonwealth-Gemeinschaft. George hatte seine Eltern zuvor erst nach Neuseeland und Australien begleitet. Für die kleine Charlotte ist dies die erste grosse Auslandsreise.

Beide Kinder verhielten sich mustergültig, George in kurzen Hosen und langem blauen Pullover an der Hand des Papas, Charlotte in weissem Kleid auf dem Arm der eleganten Mama. Kate trug für den Auftakt des Besuches ein hautenges blaues Kleid mit frechem Hut.

Während William und Kate im Westen Kanadas offizielle Termine wahrnehmen, werden die beiden Kinder die meiste Zeit unter der Aufsicht eines Kindermädchens in Victoria bleiben.

(SDA)