Wingsuit-Pilot nach Sprung vom Hinterrugg verunglückt

Ein Wingsuit-Pilot ist am Donnerstag bei einem Sprung vom Hinterrugg zu Tode gestürzt. Der 37-jährige Pole war als letzter einer Dreiergruppe vom Startplatz "Fatal Attraction" gesprungen, kam aber nicht am Ziel in Walenstadt an.
24.08.2018 12:39

Seine Begleiter verständigten vom Landeplatz aus die Rega, wie die St. Galler Kantonspolizei am Freitag mitteilte. Die Rega und die Alpine Rettung fanden den Wingsuit-Pilot, konnten aber nur noch seinen Tod feststellen.

Der Mann sei während des Flugs vom Hinterrugg in Richtung Walenstadt aus unbekannten Gründen abgestürzt, heisst es. Der genaue Unfallhergang wird untersucht.

(SDA)