Winterthurer Gericht spricht acht An'Nur-Moschee-Gänger schuldig

Das Bezirksgericht Winterthur hat am Dienstag acht von zehn Mitglieder der An'Nur-Moschee schuldig gesprochen: Für das Gericht ist es klar, dass sie zwei andere Moschee-Besucher im November 2016 bedroht haben, weil sie mit Journalisten zusammengearbeitet hatten.
23.10.2018 10:20

(SDA)