Aktien New York: Börsen weiter erholt vom jüngsten Absturz

Die US-Börsen haben am Donnerstag an ihre Vortagserholung angeknüpft. Anders als vorbörslich noch erwartet legte der Dow Jones Industrial im frühen Handel um 0,48 Prozent auf 28 074,21 Punkte zu. Er folgte damit der andauernden Erholungsrally bei den zuletzt besonders schwankungsreichen Technologiewerten. Marktbeobachter werteten dies vornehmlich als beruhigende Entwicklung, nachdem der Dow am Dienstag auf ein Tief seit vier Wochen gesackt war.
10.09.2020 16:29

Der technologielastige Nasdaq 100 stellte die Dow-Erholung am Donnerstag mit einem Anstieg um 1,31 Prozent auf 11 544,68 Punkte wie schon am Vortag in den Schatten. Mehr als ein Drittel der Ende der Vorwoche eingeläuteten Korrektur hat er nun schon wieder aufgeholt. Der marktbreite S&P 500 gewann am vorletzten Handelstag der Woche 0,60 Prozent auf 3419,47 Zähler.

Themen des Tages - wenn auch keine grossen Kurstreiber - waren stabile wöchentliche Neuanträge auf Arbeitslosenlosigkeit in den USA sowie die Europäische Zentralbank mit ihrem Zinsentscheid. Nach Einschätzung der BayernLB haben die neuen Projektionen und Kommentare der Währungshüter aus der Eurozone keine weiteren Lockerungsfantasien geschürt./tih/jha

(AWP)

 
Aktuell+/-%
DOW JONES27'288.18+0.52%
NASDAQ10'963.64+1.71%
DOW JONES27'288.18+0.52%
NASDAQ10'963.64+1.71%

Investment ideas