Aktien New York: Dow macht Rückschlag teilweise wieder wett

Nach deutlichen Kursgewinnen in Asien und Europa macht die Wall Street am Mittwoch einen Teil ihrer Vortagsverluste wieder wett. Der New Yorker Leitindex Dow Jones stieg am Ende der ersten halben Handelsstunde um 0,68 Prozent auf 26 294,56 Punkte. Am Dienstag war er nach dem langen Wochenende etwa 1 Prozent schwächer in den September gestartet.
04.09.2019 16:09

Vor allem die Entwicklung in Hongkong liess Anleger in Asien und Europa wieder risikofreudiger agieren. Die dortige Regierungschefin Carrie Lam zog an diesem Mittwoch das hochumstrittene Gesetz für Auslieferungen nach China zurück, das als Hauptgrund für die zurückliegenden Massendemonstrationen galt. Der Hang Seng hatte daraufhin seinen stärksten Handelstag seit 2011 verzeichnet. Die Euphorie schwappte zuvor auch schon nach Europa über, wo es zudem neue Hoffnung auf in puncto Brexit sowie Regierungsbildung in Italien gab.

Der marktbreite S&P 500 folgte dem Dow im Frühhandel um 0,74 Prozent auf 2927,87 Punkte nach oben. Noch deutlicher war die Erholung unter den Technologiewerten, deren Auswahlindex Nasdaq 100 um 0,93 Prozent auf 7680,35 Punkte vorrückte. Er holte die Kursdelle vom Vortag damit fast vollständig wieder auf./tih/fba

(AWP)