Morning Briefing - International

11.03.2021 07:37

---------- AKTIEN

----------

DEUTSCHLAND: - REKORDJAGD GEHT WEITER - Der Dax dürfte am Donnerstag das vierte Rekordhoch in Folge erreichen. Der Broker IG taxiert den Leitindex zwei Stunden vor dem Xetra-Start 0,3 Prozent höher auf 14 588 Punkte. Tags zuvor hatte er nach den Rekorden am Montag und Dienstag einen Höchststand von 14 560 Punkten erreicht. An der Wall Street hatte der Dow Jones Industrial vorgelegt. Er war erstmals über 32 300 Punkte geklettert. Das lange erwartete gewaltige Konjunkturpaket des US-Präsidenten Joe Biden zur Bewältigung der Corona-Krise ist beschlossene Sache. Trotz leichter Gewinnmitnahmen im späteren Handel blieb dem Dow letztlich ein deutliches Kursplus. Anders als an der Tech-Börse Nasdaq, wo sich die weitere Erholung letztlich in Luft auflöste.

USA: - DOW MIT REKORDHOCH - Jüngste US-Inflationsdaten haben die Anleger am New Yorker Aktienmarkt zur Wochenmitte beruhigt. Der Dow Jones Industrial kletterte den dritten Tag in Folge auf ein Rekordhoch. Zum Börsenschluss gewann der US-Leitindex noch 1,46 Prozent auf 32 297,02 Punkte. Die Anteile des Flugzeugherstellers Boeing knüpften an der Index-Spitze mit plus 6,4 Prozent an ihren starken Vortag an. Der Trend zu Papieren der "Old Economy" beziehungsweise zu Value-Titeln - also Aktien mit Aufholpotenzial - hielt an.

ASIEN: - DEUTLICHE KURSGEWINNE - Die Aktienmärkte in Asien haben am Donnerstag deutliche Kursgewinne verzeichnet. Das grüne Licht für das US-Konjunkturprogramm sorgte auch in Asien für Rückenwind. Der japanische Leitindex Nikkei 225 schloss 0,6 Prozent höher. Der CSI-300-Index mit den 300 grössten Unternehmen, die an Chinas Festlandsbörsen gelistet sind, gewann zuletzt 2,04 Prozent und in Hongkong legte der Hang Seng um 1,03 Prozent zu.

DAX              		14540,25		0,71%
XDAX            		14564,15		0,81%
EuroSTOXX 50		     3819,92		0,89%
Stoxx50        		     3270,51		0,62%

DJIA             		32297,02		1,46%
S&P 500        		     3898,81		0,60%
NASDAQ 100  		    12752,07	   -0,33%

---------- ANLEIHEN / DEVISEN / ROHÖL

----------

RENTEN:

Bund-Future            171,43          -0,02%

DEVISEN:

Euro/USD       		   1,1922		   -0,05%
USD/Yen              108,7770		    0,37%
Euro/Yen       		 129,6840		    0,33%

ROHÖL:

Brent                 68,33           +0,43 USD
WTI                   64,88           +0,44 USD

---------- UMSTUFUNGEN VON AKTIEN

----------

- BERENBERG SENKT ZIEL FÜR SYMRISE AUF 106 (109) EUR - 'HOLD' - BERNSTEIN HEBT ZIEL FÜR BASF AUF 94 (92) EUR - 'OUTPERFORM' - BERNSTEIN SENKT ZIEL FÜR SYMRISE AUF 100 (101) EUR - 'MARKET-PERFORM' - COMMERZBANK HEBT ZIEL FÜR DEUTSCHE POST AUF 53 (51) EUR - 'BUY' - CREDIT SUISSE HEBT ZIEL FÜR BRENNTAG AUF 85,50 (83) EUR - 'OUTPERFORM' - DEUTSCHE BANK HEBT ZIEL FÜR BRENNTAG AUF 67 (61) EUR - 'HOLD' - EVERCORE ISI HEBT ZIEL FÜR ADIDAS AUF 300 (280) EUR - 'IN-LINE' - GOLDMAN HEBT ZIEL FÜR ADIDAS AUF 335 (325) EUR - 'BUY' - HÄNDLER: MORGAN STANLEY SENKT ZIEL FÜR LEG AUF 125 (130) EUR - 'OVERWEIGHT' - JEFFERIES HEBT HENKEL AUF 'BUY' (HOLD) - ZIEL 110 (89) EUR - JEFFERIES HEBT ZIEL FÜR KLÖCKNER & CO AUF 11,10 (10,20) EUR - 'BUY' - RBC HEBT ZIEL FÜR DEUTSCHE BANK AUF 10 (9) EUR - 'UNDERPERFORM' - UBS HEBT ZIEL FÜR ADIDAS AUF 358 (338) EUR - 'BUY' - JEFFERIES STARTET INTERNATIONAL FLAVORS & FRAGRANCES MIT 'BUY' - ZIEL 155 USD - CREDIT SUISSE HEBT ZIEL FÜR ORACLE AUF 77 (75) USD - 'OUTPERFORM' - BARCLAYS HEBT ZIEL FÜR INDITEX AUF 28 (26) EUR - 'EQUAL WEIGHT' - BARCLAYS HEBT ZIEL FÜR JUST EAT TAKEAWAY AUF 12080 (11990) PENCE - 'OVERWEIGHT' - CREDIT SUISSE SENKT WARTSILA AUF 'UNDERPERFORM' (NEUTRAL) - ZIEL 7,80 EUR - CREDIT SUISSE SENKT ZIEL FÜR AMS AUF 23 (27) CHF - 'OUTPERFORM' - JPMORGAN SENKT ZIEL FÜR JUST EAT TAKEAWAY.COM AUF 11944 (12978)P - 'OVERWEIGHT' - RBC HEBT ZIEL FÜR BARCLAYS AUF 160 (145) PENCE - 'SECTOR PERFORM' - RBC HEBT ZIEL FÜR BBVA AUF 5,10 (5) EUR - 'OUTPERFORM' - RBC HEBT ZIEL FÜR BNP PARIBAS AUF 60 (55) EUR - 'OUTPERFORM' - RBC HEBT ZIEL FÜR HSBC AUF 430 (410) PENCE - 'SECTOR PERFORM' - RBC HEBT ZIEL FÜR ING AUF 11 (10) EUR - 'OUTPERFORM' - RBC HEBT ZIEL FÜR ONESAVINGS BANK AUF 560 (500) PENCE - 'OUTPERFORM' - RBC HEBT ZIEL FÜR PARAGON AUF 480 (410) PENCE - 'SECTOR PERFORM' - RBC HEBT ZIEL FÜR SANTANDER AUF 3,10 (3) EUR - 'OUTPERFORM' - RBC HEBT ZIEL FÜR VIRGIN MONEY AUF 150 (145) PENCE - 'SECTOR PERFORM'

---------- PRESSESCHAU

----------

bis 7.00 Uhr: - Bundesfinanzministerium spielt intern Reformoptionen für EU-Schuldenregeln durch, HB - "Für Klimaleugner wird kein Platz mehr sein", der US-Klimabeauftragte John Kerry sieht die Wirtschaft in Sachen Umweltpolitik in der Pflicht, Interview, Welt - Die Bad Homburger MLP-Tochter Feri rechnet nach Ausnahmejahr im laufenden Turnus mit einer Abkühlung, BöZ - Der weltgrösste Verwahrer BNY Mellon setzt bei der Digitalisierung seiner Dienstleistungen auf ein offenes und modulares Netzwerk; BöZ - "In Südostasien ist Luft nach oben", Gewinnwachstum spricht laut Portfoliomanager Claus Born von Franklin Templeton Investments für Schwellenländer, Interview, BöZ - Thüringens Ministerpräsident Bodo Ramelow (Linke) wirbt für Bestellung von Sputnik-Impfstoff, Zeitungen der Funke Mediengruppe - Ulrich Lange, Vize-Vorsitzender der Unionsfraktion: Brauchen eigenes Bauministerium, Augsburger Allgemeine - Tobias Lindner, sicherheitspolitischer Sprecher der Grünen, zu Chinas Aufrüstung: Europa sollte aufwachen, Heilbronner Stimme - IOC-Präsident Thomas Bach verteidigt Peking-Spiele - IOC 'keine Weltregierung', ARD-Tagesthemen - Neue Clearingstelle sperrt künftig systematisch illegale Streamingangebote im Netz, FAZ - Staatsanwaltschaft Braunschweig: 133 Ermittlungsverfahren wegen Betrugs mit Coronahilfen, Wiwo

bis 5.00 Uhr: - Wissenschaftlicher Dienst des Bundestages für Prüfung der Pkw-Maut-Verträge durch EU-Kommission auf unerlaubte Beihilfe, Welt - Rheinland-pfälzische Ministerpräsidentin Malu Dreyer (SPD) empfiehlt Ampelkoalition auch für den Bund und andere Länder, Interview, Welt - Betrug bei Wirtschaftshilfen: Ministerium von Peter Altmaier (CDU) liess Bankdaten ungeprüft / FDP-Genralsekretär Volker Wissing: Minister ist gescheitert, Bild - Unionsfraktionsvize Carsten Linnemann fordert wegen Masken-Skandalen Reform des Abgeordnetengesetzes, Bild - CDU-Generalsekretär Paul Ziemiak wirft SPD-Kanzlerkandidat Olaf Scholz Wahlkampf zu Lasten der Regierung vor / Zur Maskenaffäre: "Die Ereignisse haben unsere Partei erschüttert", Rheinische Post - Umwelt-Staatssekretär Jochen Flasbarth sieht grosse Fortschritte bei Atommüll-Endlagersuche, Rheinische Post - Hausärzte kritisieren verschobene Entscheidung über Impfstrategie, Gespräch mit Bundesvorsitzendem des Deutschen Hausärzteverbandes, Ulrich Weigeldt, Rheinische Post - SPD-Gesundheitsexperte Karl Lauterbach rechnet bis Ende April kaum mit höherem Impftempo durch Hausärzte, Rheinische Post - Konzerne bieten ihren Belegschaften Schnell- und Selbsttests an / Auch NRW-Landesregierung bereitet Tests für Beschäftigte vor, Rheinische Post - Finanzminister Olaf Scholz (SPD) beharrt auf Prognose: "10 Millionen Impfungen in der Woche", Bild - Vom Handelsverband Deutschland (HDE) in Auftrag gegebenes Rechtsgutachten: Juristen geben Klagen des Einzelhandels gegen Corona-Hilfen gute Chancen, HB - Impfstoffdosen für Zehntausende Praxen: Logistiker erwartet das grosse Verteil-Chaos, Gespräch mit Wolfgang Albeck, Vorsitzender der Geschäftsführung von Trans-o-flex, Welt

bis 21.00 Uhr: - Bayer-Chef Werner Baumann: Erfolge durch Monsanto-Übernahme werden sich in den nächsten Jahren deutlich zeigen, Interview, HB - Bundesfinanzministerium spielt Reform des europäischen Stabilitätspakts durch, HB - Betrug bei Coronahilfen: Steuerberater arbeiten mit Wirtschaftsministerium zusammen, Gespräch mit Vizepräsident Torsten Lüth vom Deutschen Steuerberaterverband (DStV), Wiwo - Hausärzte und Apotheken haben wenig Interesse, zu Corona-Teststationen zu werden, Gespräch mit Ulrich Weigeldt, Vorsitzender des Deutschen Hausärzteverbands, Welt

----------

---------- TAGESVORSCHAU / KONJUNKTURPROGNOSEN

----------

TERMINE UNTERNEHMEN

06:30 CHE: Meyer Burger, Jahreszahlen
07:00 DEU: Fraport, Verkehrszahlen 02/21
07:00 DEU: K+S, Jahreszahlen
07:00 DEU: Lanxess, Jahreszahlen
07:30 DEU: Stada, Jahreszahlen
07:30 DEU: Hannover Rück, Jahreszahlen (detailliert) (Online-Jahres-Pk 10.00 h)
07:30 DEU: Hugo Boss, Jahreszahlen
07:30 FIN: Ferratum, Jahreszahlen
07:30 ITA: Assicurazioni Generali, Jahreszahlen
11:00 DEU: Salzgitter, Hybrid-Pressekonferenz "Windwasserstoff Salzgitter" 
mit Ministern und Vorständen der Salzgitter, Eon, Avacon, Linde, Salzgitter
11:00 DEU: Frankfurter Volksbank und Taunus Sparkasse Online-Pk zur 
Zwischenbilanz ihres gemeinsamen Filialnetzes ("Finanzpunkte")

TERMINE UNTERNEHMEN OHNE ZEITANGABE

GBR: Rolls-Royce, Jahreszahlen
ITA: De Longhi, Jahreszahlen
USA: T-Mobile US Virtual Analyst Day

TERMINE KONJUNKTUR

00:50 JPN: Erzeugerpreise 02/21
08:00 DEU: Arbeitskosten Q4/20
08:00 TUR: Leistungsbilanz 01/21
08:00 ROU: Verbraucherpreise 02/21
09:00 CHE: Seco: Konjunkturprognosen 03/21
13:45 EUR: EZB Zinsentscheid (Pk 14.30 h mit Präsidentin Christine Lagarde)
14:30 USA: Erstanträge Arbeitslosenhilfe (Woche)

SONSTIGE TERMINE

DEU: Fortsetzung der Internationalen Tourismus-Börse ITB (online), Berlin
09:00 DEU: Scandlines, Online-Jahres-Pk im Rahmen der ITB 2021
09:30 DEU: Tagung "Zukunft Stahl" (online) des "Handelsblatts" u.a. mit 
NRW-Ministerpräsident Armin Laschet (CDU)
14:30 DEU: Bundesgerichtshof urteilt über Revisionen im Prozess um 
Waffenlieferungen von Heckler & Koch nach Mexiko, Karlsruhe
EUR: EU-Arzneimittelbehörde EMA entscheidet über Johnson & Johnson-Impfstoff

KONJUNKTURPROGNOSEN FÜR DIE EUROZONE, UK UND DIE USA

                                     Prognose             Vorwert

EUROZONE

13.45 Uhr

Europäische Zentralbank (EZB)
Zinsentscheidung
Hauptrefinanzierungssatz               0,00                0,00
Spitzenrefinanzierungssatz             0,25                0,25
Einlagensatz                          -0,50               -0,50

(Pk 14.30 Uhr)

GROSSBRITANNIEN


    --- keine entscheidenden Daten erwartet ---

USA

14.30 Uhr
Erstanträge Arbeitslosenhilfe              725            745
(Vorwoche, in Tsd)

(AWP)